Mit Umfragen Geld verdienen

Datum: Sat, Apr 9, 2022

Tag(s): Vergleich Umfragen geld verdienen Marktforschung

Gebrauchte BĂŒcher, DVDs ganzer Serien, Videospiele, Elektronik aus China. All das habe ich mir in der Vergangenheit komplett aus den Erlösen von Online-Umfragen finanzieren können.

Seit ca. 2013 / 2014 hatte ich mir neben meiner Ausbildung mit Online-Umfragen Gutscheine dazuverdient, mit denen ich alles Mögliche gekauft habe. In den letzten Jahren ist das allerdings stark zurĂŒckgegangen, sodass ich gar nicht gemerkt hatte, dass mir Ipsos in 2021 das Konto wegen InaktivitĂ€t gelöscht hat.

Da die Erlöse aber bestimmt fĂŒr einen Azubi, Studenten oder andere Gruppen mit geringen Einkommen interessant sind, möchte ich hier eine kleine Übersicht und ein Bericht meiner Erfahrungen abgeben.

Unternehmen wollen Produkte entwickeln, die die Kunden auch gerne nutzen. Bevor z.B. ein neues Auto auf den Markt kommt, werden deshalb unzĂ€hlige Studien durchgefĂŒhrt, die prĂŒfen sollen, ob es ĂŒberhaupt sinnvoll ist, Geld in die Entwicklung des Produkts zu investieren.

Marktforschungsunternehmen unterstĂŒtzen hierbei. Deren GeschĂ€ftsmodell ist es quasi, Studien fĂŒr Hersteller durchzufĂŒhren. Nun braucht so ein Marktforschungsunternehmen natĂŒrlich auch Teilnehmer. So gut wie jedes der grĂ¶ĂŸten Marktforschungsinstitute hat deshalb ein eigenes Umfrageportal. Viele bezahlen die Teilnehmer auch - meist in Form von Gutscheinen.

Ipsos iSay

Ipsos gehört zu den grĂ¶ĂŸten Marktforschungsunternehmen der Welt.

Meiner Erfahrung nach zahlt Ipsos mit die höchsten Belohnungen fĂŒr Umfragen und es gibt zudem weitere Vorteile. Treue Nutzer werden mit zusĂ€tzlichen Treuepunkten belohnt, Umfragen könnten ĂŒber den PC aber auch mit einem Smartphone ausgefĂŒllt werden und die Punkte können nicht nur in Amazon- oder andere Gutscheine umgewandelt werden, sondern es gibt auch die Möglichkeit virtuelle Kreditkarten zu bekommen. Da man diese virtuellen Kreditkarten fast ĂŒberall verwenden kann, ist das fĂŒr mich fast vergleichbar mit Bargeld.

Zudem sind die Umfragen grĂ¶ĂŸtenteils fĂŒr sehr bekannte Marken. D.h. man kann die Produktentwicklung fĂŒr Produkte des tĂ€glichen Bedarfs beeinflussen.

Es gibt aber auch Schattenseiten: Wie erwĂ€hnt, wurde mein Account wegen InaktivitĂ€t einfach gelöscht - so habe ich meine bisher nicht eingelösten restlichen Punkte verloren. Zudem gibt es manchmal technische Probleme, die zu einem Abbruch von Umfragen fĂŒhren.

Anmerkung fĂŒr finanzbegeisterte Leser: Ipsos ist auch eine sehr interessante Aktie. Zum Tiefpunkt der Corona-Pandemie konnte man die Aktie unter 20 Euro kaufen, aktuell liegt der Preis bei um die 42 Euro. Mit einem Buchwert von um die 30 Euro, KGV um die 9 und einer Eigenkapitalquote von 48% (Tendenz steigend) sowie einem steigenden Umsatz sehen die Kennzahlen meiner Meinung nach gar nicht mal so schlecht aus.

consumer-opinion.com

Das kleinste Unternehmen in meinem Vergleich.

Im Gegensatz zu den anderen Portalen - die alle eine Online-Übersicht ĂŒber die verfĂŒgbaren Umfragen haben - bekommt man hier eine Email mit einem Link, ĂŒber den man zu der Umfrage kommt.

Wie lange die Umfrage dauert und wie viel man verdienen kann, wird schon vor dem Beginn der Umfrage mitgeteilt und das Guthaben ab einem Wert von 10 Euro auf das Bankkonto ĂŒberwiesen.

Die Umfragen sind im Vergleich zu den anderen Portalen auch oft relativ kurz, weshalb diese Plattform neben Ipsos zu meinen Favoriten gehört.

Toluna

Ähnlich wie Ipsos, ist Toluna ein französisches Unternehmen, allerdings nicht so groß wie etwa Dynata oder Ipsos.

Ich habe fĂŒr diesen Blog-Post dort mal wieder eine Umfrage ausgefĂŒllt, um zu sehen, warum ich diesen Dienst nie wirklich genutzt habe. Ich habe mehrere Minuten eine Umfrage ausgefĂŒllt, nur um danach zu sehen, dass die Kunden “ein anderes Profil” suchen.

D.h. ich habe 0 Punkte bekommen. Bei z.B. Ipsos bekommt man in solchen FÀllen trotzdem eine kleine EntschÀdigung. Zudem wurde mir vor Beginn der Umfrage nicht mal angezeigt, wie lange die Umfrage dauert. Bei manchen Umfragen scheint man diese Information zu bekommen, bei anderen nicht.

Ich wĂŒrde Toluna deshalb nicht empfehlen. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich das mal vor ein paar Jahren ausprobiert, konnte jedoch trotz des ausfĂŒllen von vielen Umfragen fast nichts verdienen und es war somit reine Zeitverschwendung.

MeinungsOrt

MeinungsOrt ist eine Umfrageplattform, die von Dynata LLC betrieben wird. Dynata gehört Ă€hnlich wie Ipsos zu den grĂ¶ĂŸten Marktforschungsunternehmen der Welt.

Da mein Account anscheinend Àhnlich wie bei Ipsos gelöscht wurde, kann ich hier aber keine weiteren Informationen geben.

Andere Anbieter

Nielsen bietet z.B. auch Möglichkeiten zum Geld verdienen an. Allerdings habe ich diese nie wirklich ausprobiert und deshalb hier nicht erwÀhnt.

Das Besondere bei Nielsen wĂ€re hier, dass man auch mit dem bloßen Installieren eines Programmes Geld verdienen kann. Denn dieses Programm zeichnet die AktivitĂ€t im Internet auf, welches Nielsen sehr tiefe Einblicke in Kundenverhalten gibt. Mit anderen Worten: Nielsen bezahlt euch dafĂŒr, dass Ihr euch eine Spyware installiert.

Fazit

Ipsos und consumer-opinion.com sind meine beiden Favoriten, bei denen ich in der Vergangenheit auch wirklich eine Belohnung bekommen habe. Es gibt andere Anbieter auf dem Markt, aber die von mir getesteten sind meiner Meinung nach schlechter.

Man sollte definitiv so schnell wie möglich die Punkte in Gutscheine umwandeln und nutzen, da eine Löschung des Kontos bei InaktivitÀt durchaus gÀngig ist.