Christoph Miksche

  • Developer
  • Designer
  • Investor

HTML zu PDF via PHP umwandeln

Eigentlich sollte man ja bei der Anzahl von PHP-Scripts, mit denen man HTML-Dateien zu PDF-Dateien umwandeln kann, keine Probleme damit haben.

Ich habe aber trotzdem ein Problem damit: die meisten Scripts sind kostenpflichtig. Ich habe nach kurzem Suchen drei gefunden, mit denen man kostenlos HTML-Code zu einer PDF-Datei umwandeln kann. Allerdings funktionieren zwei in meiner Entwicklungsumgebung nicht. Das eine, das funktioniert (HTML2PDF), dass unterstützt meine CSS-Angaben nicht. Also muss ich jetzt wohl entweder mehr mit Tabellen arbeiten oder nachschauen, welche CSS-Angaben das Skript unterstützt …

Man kann zwar auch einfach in PHP eine PDF-Datei erstellen (zum Beispiel mit fpdf), aber ich finde eine HTML-Vorlage einfach schöner und einfacher. Hätte ich nicht seit 2009 Erfahrung im HTML / CSS-Bereich, würde ich wahrscheinlich eine andere Lösung bevorzugen …

Wenn Leute genau das Kaufen wollen, was gerade nicht verkauft wird …

Irgendwie ist es schon komisch:

Vor ein paar Monaten wollte ich noch WebPage4.Me verkaufen, da sich keiner auf meine Anzeigen meldete, habe ich dieses Projekt selbst aufgebaut.

Jetzt verkaufe ich Homepage-versammlung – ich habe sogar auf etlichen Webseiten, dem Projekt selbst und auf meinem Blog Posts (Beiträge) erstellt, die die Leute informieren sollen, dass ich das Projekt verkaufe.

Trotzdem bekomme ich fast nur Anfragen ob WebPage4.Me oder ForenHosting.net verkauft wird. Und das täglich.

Leider sind die Kaufinteressenten nicht proportional zu den Registrierungen, deshalb denke ich ernsthaft darüber nach, meine Projekte zu verkaufen.

– WebPage4.Me hat übrigens eine neue Startseite – das komplette Design mit Hintergrundbild stammt von mir –

Allerdings denke ich auch, dass ich, mit genug Texten (egal ob von mir, oder von Usern) und Usern, die einen Premium-Account mit eigener Domain besitzen, irgendwann genug Geld verdiene.

Dann muss ich nicht mehr darüber nachdenken, ob ich meine Projekte verkaufen sollte.

Ich muss nur am Ball bleiben und konstant Werbung machen (in meinem Fall heißt das hauptsächlich Texte schreiben, da kostenpflichtige Werbung aus finanziellen und rechtlichen Gründen zurzeit leider nicht möglich ist).