Gulli ist doch tot, seit es von Gamigo übernommen wurde. Der offizielle Nachfolger ist das ngb. Hier sind so ziemlich alle ehemaligen Gulli Nutzer und Mods vertreten. Erreichbar unter ngb.to

Gulli.com ist schon seit der Gamigo-Übernahme vor 1,5 Jahren kein IT-Portal mehr, schon gar nicht eines der Beliebtesten. Haufenweise n00bs, Trolle und Unfähigkeit, soweit das Auge reicht. Das Board wird von einem Reiseberater geleitet, der nie nen Quellcode gesehen hat. Effektiv ist das Board tot, die Betreiber und restlichen User sind nicht mehr als die Maden in der Leiche, die von dem leben, was noch an den Knochen ist.

Kommentar schreiben



Kommentar