Christoph Miksche

  • Developer
  • Designer
  • Investor

[Produkttest] CSL – Kfz Freisprecheinrichtung

Mit der Kfz Freisprecheinrichtung von CSL kann man ältere Autos mit einer entsprechenden Funktion nachrüsten.

Das Gerät fühlt sich hochwertig an und kann einfach an der Sonnenblende montiert werden. Beim Einschalten und Ausschalten des Gerätes wird man von einer Stimme informiert, dass das System nun an oder aus ist und das Gerät nun bereit zum Verbinden ist. (Das finde ich aber ehrlich gesagt etwas unnötig, da man das ja auch am Schalter ablesen kann …)

Neben den Button zum Ein- und Ausschalten kann man auch die Lautstärke mit „+“ und „-“ Buttons einstellen und mit einen Telefon-Button kann man z.B.: Musik an oder ausschalten und den Anruf z.B: beenden.

Laden kann man das Gerät bequem über Micro-USB und neben dem Telefonieren kann man natürlich auch Musik über das Gerät hören. Die Tonqualität ist nicht schlecht, allerdings natürlich auch nicht die Beste – in der Preisklasse des Gerätes aber vermutlich eher in der oberen Klasse.

Die Bluetooth-Verbindung habe ich mit einem iPhone 6S getestet und ich konnte keine Probleme feststellen.

(Das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt)

[Produkttest] CSL – 4 Port USB Hub

Der USB Hub von CSL in der Alu Optik sieht ja nicht schlecht aus, allerdings ist für mich die plattformübergreifende Kompatibilität wichtiger. Daher habe ich den USB-Hub unter den folgenden Betriebssystemen getestet:

  • Windows 10
  • Debian 9.3 „Stretch“ (Linux)
  • macOS High Sierra

Unter allen getesteten Plattformen lief der USB-Hub ohne Probleme. Gerade zu etwas älteren Macs passt das Design auch optimal dazu und funktioniert.

(Das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt)

[Produkttest] CSL – Wetterstation mit Farbdisplay

Nachfolgend meine Rezension zu der CSL – Funk Wetterstation mit Farbdisplay, welche meinen alten Radiowecker ersetzt hat.

Highlights:

  • Anzeige von Innen- und Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und eine Wettervorhersage
  • Farbiges, beleuchtetes Display
  • Man kann die Station mit zwei Alarmen auch als Wecker nutzen
  • Entweder Netzbetrieb über Netzteil oder über zwei AA-Batterien
  • Die Station kann aufgestellt oder aufgehängt werden
  • Uhrzeit und Datum via Funk (keine manuelle Umstellung nötig)

Mein Eindruck:

Wie ich schon erwähnt habe, hat die Station bei mir meinen Wecker abgelöst. Zudem schaue ich nicht mehr auf Wettervorhersagen in den Medien, da ich jeden morgen eine auf meine Region abgestimmte Vorhersage auf meiner Wetterstation sehen kann.

Da ich ein paar Tiere halte, die eine bestimmte Temperatur und Luftfeuchtigkeit benötigten, kann ich die Anzeige dieser beiden Werte auch sehr gut gebrauchen.

Abzüge:

Zu jeder Produktbewertung gehört auch eine Erwähnung der Schwächen. Ich konnte bisher nur einen negativen Punkt feststellen. Wenn man die Wetterstation als Wecker nutzt, möchte man evtl. Nachts die Beleuchtung ausschalten, um hiervon nicht beim Schlafen gestört zu werden.

Leider gibt es bei der Beleuchtung dieser Wetterstation nur zwei Optionen:

  • Entweder Netzteil = Dauerbeleuchtung
  • Oder AA-Batterien / Akkus = Beleuchtung nur auf Knopfdruck

Eine Option zum Ausschalten der Beleuchtung im Netzbetrieb wäre ein Verbesserungsvorschlag.

Fazit:

Sehr schöne und vor allem auch nützliche Wetterstation mit einer kleinen Schwäche.

(Das Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt)

[Produkttest] CSL – Steckdosenleiste 5-fach mit USB

Wie man in meinem letzten Beitrag bereits gesehen hat, versuche ich meine Produkttests nun etwas freier zu gestalten …

In diesem Produkttest geht es um eine Steckdosenleiste 5-fach mit 4 USB-Ladeanschlüssen und 3 Status-LEDs.

Das Highlight dieser Steckdosenleiste sind im Grunde 3 Dinge:

  • Status-LEDs für Power (weiß), Überspannungsschutz (rot) und Erdung (grün)
  • 4 USB-Ports – kann man in Zeiten, in denen alles über USB geladen wird, gut gebrauchen
  • Hohe Qualität – unter anderem TÜV und GS zertifiziert und die Steckdosenleiste fühlt sich auch hochwertig an

Alles in allem eine gute Steckdosenleiste, die von mir jeden Tag gerne genutzt wird und die vielen Steckdose auf USB-Adapter abgelöst hat.

Wer mehr wissen möchte, sollte einfach mal das Produkt auf amazon anschauen …

(Das Produkt wurde mir übrigens kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt)

[Produkttest] 101Hero 3D-Drucker

Im Mai 2016 habe ich bereits einen Artikel über den 101Hero 3D-Drucker geschrieben: 101Hero: Günstiger 3D-Drucker

Nun möchte ich meine bisherigen Erfahrungen mit den Drucker teilen.

Vorteile

  • Der günstigste 3D-Drucker, den ich kenne
  • Man kann normales PLA Filament drucken
  • Druckt Objekte, die vergleichbar zu teuren 300 Euro Druckern sind
  • Kompatibel zu bekannter Software wie z. B.: Cura
  • Leichter Aufbau des Druckers
    • Die offene Konstruktion lässt in die Funktionsweise des Druckers blicken
      • Man sieht u.a.: welche Komponenten verwendet wurden
  • Der Hersteller bietet bereits vorbereitete Objekte für den schnellen Druck an: http://101land.com/

Nachteile

  • Man muss den Drucker selbst zusammenbauen
  • Leider kann man den Druck eines Objekts nicht pausieren
    • Wenn man z.B.: Filament nachfüllen muss
  • Es gibt keine saubere Filament-Zufuhr
  • Es gibt keine WLAN-Funktion
    • Nur SD-Karte und USB-Anschluss
  • Kein Display ist vorhanden
  • Offenes Design
    • D. h.: Wind und Staub können den Druckprozess beeinflussen
  • Kein beheizbares Druckfeld
    • Zum leichten Entfernen der Objekte muss daher Tape herreichen